Holdinggesellschaft & Konzerne

Vor allem Konzerne, aber auch mittelständische Unternehmensgruppen nutzen fast immer Holdingstrukturen, da diesen besondere Steuervorteile entstehen. In den letzten Jahren hat sich diese Struktur aber auch für mittelgroße Unternehmen bewährt. Als Steuerberater betreuen wir deshalb auch eine Vielzahl an Holding-Mandaten.

leer
Operative Holding

Die umgangssprachlich gerne als Muttergesellschaft bezeichnete operative Holding ist selbst direkt gewerblich tätig. Tochtergesellschaften haben eine ergänzende oder unterstützende Funktion, wie beispielsweise als Auslandsniederlassung. Eine Tochtergesellschaft ist von der Muttergesellschaft strategisch, strukturell und personell abhängig.

Management- oder Strategie-Holding

Die Management-Holding führt keine eigene operative Tätigkeit aus, sondern führt die Geschäfte ihrer Tochtergesellschaften. Die Tochtergesellschaften können in diesem Modell separat und flexibel geführt werden und dabei auf die Kapitalkraft ihrer Holdinggesellschaft zurückgreifen.

Finanz- oder Vermögensholding

 

Die Finanzholding ist das Gegenstück zur operativen Holding, da sie keine eigene operative Tätigkeit ausführt und zusätzlich auch keine führende oder leitende Funktion in ihren Tochtergesellschaften übernimmt.

Eine Finanzholding ohne unternehmerischen Einfluss ist dann eine Vermögensverwaltungsgesellschaft ohne Konzerneigenschaft und wird in dem Fall dann auch Beteiligungsgesellschaft genannt.

Eine Finanzholding kann außerdem strategisch eingesetzt werden, wie beispielsweise zur Abwicklung von Unternehmenskäufen oder dem Erwerb eines renommierten Firmennamens.

Organisatorische oder strukturelle Holding

Holdingstrukturen können auch für die interne Organisation eines Unternehmens genutzt werden. So ist beispielsweise eine Geschäftsbereich-Konsolidierung denkbar, bei der ein Unternehmen zur besseren Übersicht einzelne Geschäftsbereiche in separate Tochtergesellschaften untergliedert.

Diese Unternehmensgruppenstruktur ist nicht abhängig davon, ob die Dachholdinggesellschaft eine operative Holding, Managementholding oder Finanzholding ist.

Immobilien-Holding

Ein sehr häufig vorkommendes Modell ist das der Immobilien-Holding, um vereinnahmte Gewinne aus Mieteinnahmen quasi steuerfrei in neue Immobilien reinvestieren zu können.

Sie haben weitere Fragen zu unseren Leistungen?